Tags: Taxonomie,  Siebenkiemer Haie 

Siebenkiemer Haie

Ordnung Hexanchiformes

Über diese Haiarten ist heute leider noch recht wenig bekannt, da sie die meiste Zeit ihres Lebens in den kalten Tiefen der Ozeane verbringen, außerhalb der Reichweite von Tauchern.

Über diese Haiarten ist heute leider noch recht wenig bekannt, da sie die meiste Zeit ihres Lebens in den kalten Tiefen der Ozeane verbringen, außerhalb der Reichweite von Tauchern. Dennoch gibt es durchaus Zeiten im Jahr, wo einige Arten sich in flacheren Gewässern aufhalten, um ihren Nachwuchs zur Welt zu bringen und um zu fressen. Siebenkiemer Haie sind in der Hinsicht ungewöhnlich, als dass sie 6 und manche Arten sogar 7 Kiemenspalten besitzen. Sie haben große Köpfe, kleine Augen und kräftig gebaute Körper.

Photo Gallery

These shy, deepwater sharks are rarely seen by humans

Merkmale der Siebenkiemer Haie

# der Arten

4

Körperform

rundlicher, gedrungener Körper; die Größe variiert von 1,50 m -5 m;

Position des Mundes

unterseitig

Afterflosse

Ja

Rückenflossen

1, weit am Ende des Körpers

Rückendornen

Nein

# der Kiemenspalten

6 oder 7

Vermehrung

Ovovivipar (Die Eier enwickeln sich im Mutterleib und werden dann lebend geboren.); Mit 80 Jungtieren relativ viele Nachkommen, die in flachen Buchten zur Welt kommen.

besondere Merkmale

zusätzliche Kiemenspalten; kammförmige Unterzähne

Lebensraum

tiefe und häufig auch kalte Meere; in nördlichen, gemäßigten und tropischen Zonen des Atlantiks, Pazifiks und Indischen Ozeans

Nahrung

Siebenkiemer Haie sind räuberisch und fressen andere Haie, Rochen, Fische und Robben

Die 4 Arten der Siebenkiemer Haie

Ordnung Hexanchiformes - Siebenkiemer Haie

 Familie Hexanchidae - Siebenkiemer Haie

  

Arten

Gewöhnlicher Name

Gattung Heptranchias

  

Heptranchias perlo

Spitzkopf-Siebenkiemerhai

 Gattung Hexanchus

  

Hexanchus griseus

Stumpfnasen-Sechskiemerhai

Hexanchus nakamurai

Grossaugen-Sechskiemerhai

 Gattung Notorynchus

  

Notorynchus cepedianus

Breitnasen-Siebenkiemerhai